Torre Reforma / Mexico City, Mexiko / MULTIPARKER 750

Das Innovativste Hochhaus der Welt - Torre Reforma - setzt auf WÖHR. Ein vollautomatisches Parksystem vom Typ Multiparker 750 schafft 424 Stellplätze auf 12 oberirdischen Ebenen im gigantischen Büroturm.

Architekt: L. Benjamίn Romano, Mexiko 
Autoparksystem: WÖHR Multiparker 750

Parken im innovativsten Hochhaus der Welt

Die im November 2018 mit dem Internationalen Hochhauspreis ausgezeichnete Torre Reforma des mexikanischen Architekten L. Benjamín Romano überzeugt mit ihrem signifikanten Erscheinungsbild, einem außergewöhnlichen Tragwerkskonzept, das zur Erdbebensicherheit beiträgt, hochwertigen Materialien und modernster Technologie. Zu den sorgfältig geplanten Details für das neue Hochhaus der Superlative zählt auch das vollautomatische Parksystem von WÖHR. Auf 12 oberirdischen Ebenen stapeln zwei Multiparker 750 – wie alle Systeme von WÖHR projektbezogen konzipiert – 424 Stellplätze im Hochregal.

Mit dem dreieckigen Grundriss, der kantigen, emporstrebenden Form und der Nutzung als Büro- und Geschäftshaus mit Läden, Restaurant und Fitnesscenter hebt sich die Torre Reforma von anderen reinen Wohnhochhäusern weltweit ab. Eine weitere Besonderheit ist eine auf Erdgeschossebene liegende historische Villa aus den 1920er Jahren, die mit der gesamten Grundfläche angehoben und in die Hochhaus-Skulptur integriert wurde. Dazu wurde der gesamte Bau auf eine extrem tragfähige Betonplatte geschoben, temporär versetzt und nach der Fertigstellung der entsprechenden Fundamente wieder an den ursprünglichen Ort verschoben.

Projektspezifikationen:

  • WÖHR Multiparker 750
  • Palettenloses System
  • 12 oberirdische Parkebenen
  •  Bedienung über RFID-Chip
  • Länge 5,25 m
  • Breite 2,20 m
  • Höhe 2,00 m
  • Plattformbelastung 2.500 kg
  • Parkfläche gesamt 895 m²
  • Fläche pro Stellplatz 2,2 m²

Projektpläne