Hackesches Quartier / Berlin, Deutschland / COMBILIFT 552/551

Die halbautomatischen Parksysteme Combilift 552 und 551. Anordnung in 2 Parkreihen mit 76 Stellplätzen. Projekt: Am Hackeschen Quartier, An der Spandauer Brücke, Berlin.

Das Hackesche Quartier wurde in der Errichtungsphase und nach Aufnahme seines Betriebs detailliert auf verschiedenste Aspekte des nachhaltigen Bauens hin untersucht und am 22. September 2011 mit dem Level Gold nach LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) ausgezeichnet Insgesamt 300 Tiefgaragenstellplätze wurden benötigt, um den Mitarbeitern und Bewohnern den Parksuchverkehr zu ersparen, davon wurden 76 Stellplätze mit WÖHR Combilift 551 und Combilift 552 realisiert.

Alle WÖHR Parksysteme werden unter dem Motto „Greenparking“ konstruiert und hergestellt. So sind auf einer gesamten Grundfläche von nur 964 m² insgesamt 76 zusätzliche Stellplätze auf Combilift 551 und 552 entstanden. Im Vergleich dazu waren für 76 konventionelle Betonstellplätze mit einer Breite von 2,50 m ca. 1.567 m² notwendig gewesen. Die Besonderheit dieser Systeme ist die Anordnung der Stellplätze hintereinander und ihre Durchfahrbarkeit. In dem dargestellten 2x 5er Modul für insgesamt 19 Stellplätze wird der OG-Stellplatz Nr. 166 der hinteren Anlage zum Ein- und Ausparken angewählt.